comtac 2204

Notruf-Übertragungseinrichtung

Die Notruf-Übertragungseinrichtung comtac 2204 dient zur Übermittlung von Gefahren-und Notrufmeldungen und/oder technischen Alarmen über das GSM-Netz. Dabei nutzt das Gerät 2 GSM-Netze. Auch der Einsatz von M2M Roaming SIM-Karten ist möglich. Abhängig vom Netzausbau wird somit die maximale Übertragungsbereitschaft sichergestellt. Über den integrierten GPS-Empfänger werden ständig die aktuellen Positionskoordinaten ermittelt, gespeichert und im Alarmfall mit übertragen. Mit Hilfe der Koordinaten kann die gezielte Alarmierung der jeweils zuständigen Rettungsleitstelle und die Einweisung der lokalen Einsatzkräfte erfolgen.

Allgemeine Merkmale

  • Parallele Schnittstelle (4 Eingänge) zur Notruf- oder Alarmauslösung durch Forst-Funksteuerungen (herstellerneutral)
  • Fernwirkanlagen oder zu Betriebsfunkgeräten mit automatischer Notrufübertragung
  • Lötfreie Anschlussklemmen in Federklemmtechnik
  • Aktivierung der Meldelinien durch Widerstandsüberwachung (Öffnung, Schließung)
  • Die Mindestsignaldauer zur Aktivierung der Meldelinien ist parametrierbar, so dass kurze Impulse zu keiner Alarmauslösung führen
  • Freie Zuordnung unterschiedlicher Signaltypen (Meldetexte bei der Alarmempfangseinrichtung) zu den Meldelinien und Meldelinienzuständen
  • Freie Zuordnung von kundenspezifischen Sprachtexten zu den Meldelinien (dynamisch organisierte WAV-Dateien)
  • Separate Eingänge zur Übertragung von Netz- oder Akkustörung mit parametrierbaren Verzögerungszeiten
  • 32 Zielrufnummern mit je 32 Stellen parametrierbar
  • 32 Identnummern mit je 12 Stelle parametrierbar
  • Freie Zuordnung der Zielrufnummern sowie der Identnummern und der Anwahlfolge zu den Meldelinien
  • Anzahl der Anrufversuche, der Zyklenzahl sowie der Zeit zwischen den Zyklen parametrierbar
  • Störungs-Relaisausgang
  • Universeller, parametrierbarer Relaisausgang
  • 1 Fernschalt-Relaisausgang
  • 5 unterschiedliche Routine-Betriebsarten (Testmeldungen) parametrierbar
  • Integrierter Ereignisspeicher (2046 Ereignisse) mit Echtzeituhr
  • Parametrierung über USB-Schnittstelle mit PC-Software „compasX“
  • Fernservice (Abfrage, Diagnose, Online-Mode, Parametrierung, Flash)
  • Puffer-Batterie on Boar Merkmale GSM-Funkweg

Merkmale GSM-Funkweg

  • Alternative Nutzung von zwei GSM Mobilfunknetzen
  • Stetige automatische Überwachung der Verfügbarkeit des GSM-Zugangs zyklisch alle 10 s
  • Funknetz: Quadband (GSM 850, 900, 1800, 1900 MHz) mit Datenübertragung Merkmale GPRS


Merkmale GPRS

  • Meldungsübertragung:
    - VdS 2465-S2 (Protokollerweiterung TCP) Für den Teilnehmertyp VdS 2465, SIA DC-05 muss die SIM-Karte den leitungsvermittelnden Datendienst CSD (Circuit Switched Data) unterstützen
  • Bedarfsgesteuerte Verbindung
    - Datenvolumen pro Meldungsübertragung 1,5 kB
  • Stehende Verbindung
    - Datenvolumen bei stehender Verbindung <260 MB/Monat, bei Polling 4 s
  • DIN EN 50136-1:2011 Kat SP5 Zulassungen / Prüfzeichen


Zulassungen / Prüfzeichen

  • Konform DIN Spec 30753
  • KWF-Test Prüfnummer 7595
  • Typengenehmigung E1 10R-058134 – 058135